Marion Romberg

KunstHISTORIKERIN – von der Dorfkirche zu Bildern der Kaiserinnen in der Frühen Neuzeit: Bildquellen als historische Quellen

Teaching Competence Plus – Zertifikatskurs

Das Center for Teaching and Learning der Universität Wien bietet zum dritten Mal den zweisemestrigen Zertifikatskurs “Teaching Competence Plus: Professionalisierung universitärer Lehrkompetenz” mit 15 ECTS-Credits für Lehrende ab der Postdoc-Phase an. Der Zertifikatskurs unterstützt Lehrende bei der Professionalisierung ihrer Tätigkeit. Hochschuldidaktische Zertifikate geben den WissenschafterInnen die Möglichkeit, ihre Lehrqualifikation bei Bewerbungen am wissenschafltichen Arbeitsmarkt zu belegen. Zugleich tragen hochschuldidaktische Qualifizierungsangebote dazu bei, die Lehrqualität und damit die (Aus-)Bildung der Studierenden zu verbessern. 

Alleinverantwortlich leite ich Lehrveranstaltungen seit 2017. Mein didaktischer Ansatz ist durch eine starke Praxisorientierung (Historikerin als Beruf), Multimedialität (eLearning, Blended Learning) und Interdisziplinarität (Sozial-, Kultur-, Politik-, Religions- und Kunstgeschichte) charakterisiert. Wichtig ist mir, den Studierenden sowohl Fachwissen und Methodenkompetenz als auch weitreichende organisatorisch-strategische Fähigkeiten und Einblicke zu vermitteln.

Von großem Wert in der erfolgreichen Ausübung dieses Ansatzes erweist sich meine breite Erfahrung im Einsatz sowie Konstruktion multimedialer Angebote; eine Erfahrung, die ich im Rahmen verschiedenster Forschungsprojekte sowie seit gut zehn Jahren durch mein ehrenamtliches Engagement als Moderatorin des englischsprachigen Fachportals HABSBURG Discussion Network sowie im Vorstand der Österreichischen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts erwerben konnte. 

Meine Teilnahme am Zertifikatskurs Teaching Competence Plus ermöglicht mir, mein Methodenrepertoire zu erweitern und somit die Qualität meiner Lehre zu verbessern. Insbesondere ist mir der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen hierbei wichtig. Seit Februar 2018 habe ich folgende Workshops absolviert:

  • 19.3.2019 – Beurteilen in prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen
  • 21.3.2019 – Studienrecht und Prüfungswesen 
  • 3.4.2019 – Referate
  • 11.4.2019 – Wer hat was wie verstanden?
  • 3.5.2019 – Foreign Language Teaching in Higher Education
  • etc.

Die Workshops sind Teil eines umfassenden Programmes:

Für weiterführende Informationen siehe https://ctl.univie.ac.at/qualifizierung/zertifikatskurs/

Scroll Up