Meilensteine

Marion Romberg
Dipl.-Kffr. MMag.a phil. Dr. phil
geb. 1979 in Warstein (D)

AKADEMISCHE POSITIONEN


Universität Wien, Institut für Geschichte / Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Externe Lehrende | ab 2017
Lehrende | SoSe, 2013
Studienassistentin | 04–06/2010
Tutorin | 2005–2007

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE


Europaforschung
Historische Bildforschung
E-Learning
Mentalitätsgeschichte
Kultur-/Lokalgeschichte, bes. Volkskultur
Frömmigkeitsgeschichte

FORSCHUNGSPROJEKTE


FWF-Projekt „Kaiserin und Reich. Zeremoniell, Medien und Herrschaft 1550 bis 1740/45
wissenschaftliche Mitarbeiterin; Presseberichterstattung zu den Krönungen der Kaiserinnen im 17./18. Jh; 11/2016–01/2017, Univ. Wien, Institut für Österr. Geschichtsforschung
systematische Erfassung bildlicher Darstellungen der Kaiserinnen des 17. Jahrhunderts; ab 06/2018 an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Institut für Neuzeit und Zeitgeschichtsforschung; Leitung: PD Dr. Katrin Keller

Gerda-Henkel Forschungsstipendium „Bruderschaftliche Kunstpatronage im Fürstbistum Augsburg“, Düsseldorf/Wien | 09/2017–02/2018

FWF-Projekt „Erdteilallegorien im Barockzeitalter, Universität Wien, Institut für Geschichte (IFG) | 2012–2016

FWF-Projekt „Kardinal Ernst Adalbert von Harrach (1598–1667), Univ. Wien, IfG | 11/2007–06/2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin; Recherche, Identifizierung von ca. 8.000 Personen und 3.000 Orte und Erstellung des Registers, Erstellung der Druckvorlage (5.844 Seiten, 7-bändige Edition für den Böhlau-Verlag) –  http://www.univie.ac.at./Geschichte/Harrach/index.htm

AUSSTELLUNGSPROJEKTE


Österreichischer Medienbeobachter OBSERVER, Wien
freiberuflich
Konzeption und Organisation des hausinternen Museums sowie inhaltliche Entwicklung der digitalen Zeitleiste zur Firmengeschichte (http://zeitleiste.observer.at/); 08/2008–10/2009
Konzeption, Organisation und Durchführung der Jubiläumsausstellung „110 Jahre Medienbeobachtung in Österreich“; Archivrecherchen zur Firmengeschichte; 06–10/2006

Kunsthistorisches Museum, Gemäldegalerie, Wien | 02–09/2007
Wissenschaftliche Assistentin; Ausstellungen „Der späte Tizian“ (Wien, KHM und Venedig, Gallerie dell’Accademia) und „Arcimboldo“ (Paris, Musée du Luxembourg und Wien, KHM)
Koordination der internationalen und hausinternen Zusammenarbeit, Redaktionelle Mitbetreuung des Katalogs, wissenschaftliche Recherche, Verfassen von Katalogbeiträgen

LAUFENDE WEB-PROJEKTE


HABSBURG Discussion Network, Michigan (USA) | seit 2010
Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts (ÖGE 18), Wien | seit 2008
FWF-Projekt „Erdteilallegorien im Barockzeitalter“, Wien | 2012–2016 (Projekt) und seit 2016 freiberuflich

ABGESCHLOSSENE WEB-PROJEKTE


FWF-Projekt „Fuggerzeitungen“, Univ. Wien, IfÖG | 2011
Projektmitarbeiterin „eLearningstrategie der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät“, Universität Wien, Wien | 2005–2007

AUSBILDUNG


Universität Wien, Wien
Dr. phil., 2009–2015, Geschichte, mit Auszeichnung (summa cum laude)
Mag. phil., 2003–2009, Kunstgeschichte, mit Auszeichnung
Mag. phil., 2003–2008, Geschichte, mit Auszeichnung

European Business School , Oestrich-Winkel, UNITEC, Auckland (NZ), University of Nottingham, Nottingham (GB)
Dipl.-Kffr., 1999–2003, Betriebswirtschaftslehre

Schule Schloß Salem, Überlingen
Allgemeine Hochschulreife, 1999, 1,4
Internationale Baccalaureate: Economics, 1999, gut

Pattonville High School, Bridgeton (MO/USA)
High School Diplom, 1996/97

WEITERE QUALIFIKATIONEN


Eventmanagement-Erfahrung (Auswahl)
ÖGE 18 Tagungen | seit 2008
Projektworkshop „Die Erdteile im frühneuzeitlichen Blick – Neue Forschungsfragen“ an der Univ. Wien | 2014
zwei Panels auf dem 14. Internationalen Kongress zur Erforschung des 18. Jahrhunderts Rotterdam (NL) | 2015
Graduate Conference of European History in Wien | 2012
Vortragsreihe Salon(i)konText | 2013/14
Jubiläumsfeier W. Schmale | 2016

Kaufmännische Erfahrungen
Business Management Kurs, Universität Graz, Zweigstelle Wien | 03–05/2016
Universitätskurs mit Schwerpunkten auf Micro-Projektmanagement, Kosten-Leistungsrechnung, Marketing/Kommunikation, Eventmanagement, Teamführung etc.

FWF-Projekt „Erdteilallegorien“, Wien | 2012–2015 – finanzielle Administration

Praktika während des BWL-Studiums, 1999–2004
–  2004: Mobile TeleSystems (Moskau, RUS) | Finanzabteilung
–  2002: PricewaterhouseCoopers (Berlin, D) | Steuer- und Rechtsberatung
–  2001: BNP Paribas (Strasbourg, F) | Customer Management
–  2000: Amdocs Ltd. (St. Louis, USA) | Investor Relations
–  2000: Deutsche Telekom AG (Nürnberg, D) | Finanzen und Controlling
–  1999: PricewaterhouseCoopers (Sydney, AUS) | Wirtschaftsprüfung

Sprachen: fließend in Englisch (Wort und Schrift); Französisch und Russisch (Grundkenntnisse)

IT-Kenntnisse
–  ausgezeichnete Kenntnisse von MS-Office und Mac OS X
–  erfahrener Umgang und Einsatz von Social Media, CMS (WordPress), Bilddatenbanken
–  mehrere Schulungen zu Adobe InDesign, Photoshop, Acrobat Pro

Softskills: English for the Office, Business Writing in English, Presentation Techniques, Referats- und Schreibtraining, eLearning

Auszeichnungen: Diplomarbeit ausgezeichnet mit dem Franz-Stephan-Förderpreis 2009 der Österr. Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jh., finanziert vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst

VORTRAGSTÄTIGKEIT (mehr…)


International:  Los Angeles (USA),  Florenz (IT),  Boston (USA), Passau (D), Rotterdam (NL), Brno (CZ) etc.

National: Wien, Graz, Innsbruck etc.

PUBLIKATIONEN (mehr…)


Die Welt im Dienst des Glaubens. Erdteilallegorien in Dorfkirchen auf dem Gebiet des Fürstbistums Augsburg im 18. Jahrhundert, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2017.

Die Welt in Österreich – 57 Beispiele barocker Erdteil-Allegorien, Wien 2008. (online Publikation der Diplomarbeit in Planung, vorauss. 2017; ausgezeichnet mit dem Franz-Stephan Preis 2009).

Gem. mit Schmale, Wolfgang; Gasteiner, Martin; Krameritsch, Jakob; E-LEARNING GESCHICHTE, Wien: Böhlau 2007.

Hg. mit Schmale, Wolfgang;  Köstlbauer, Josef (Hg.), The Language Of Continent Allegories In Baroque Central Europe, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2016.

Gem. mit Reinhold Fischer, Marion Romberg, Elmar D. Schmid, Die Kirchen von Schechingen und Leinweiler, bearb. v., Schechingen: Eigenverlag 2014.  – Ausgezeichnet mit dem Preis für Heimatgeschichtliche Forschung 2014 der Sparkassenstiftung Ostalb

Hg. mit Laszlo, Florian; Romberg, Marion (Hg.), >>OBSERVER<< – 110 JAHRE MEDIENBEOBACHTUNG IN ÖSTERREICH 1896 – 2006, Ausstellungsbroschüre (Wien, Künstlerhaus), Wien 2006.

Mitgearbeitet bei Keller, Katrin / Catalano, Alessandro (Hg.), Die Diarien und Tagzettel des Kardinals Ernst Adalbert von Harrach (1598-1667), 7 Bde, Wien – Köln – Weimar: Böhlau 2010 ==> Mitarbeit: Personen-, Ortsregister, Druckvorlage (5844 S.), Die Reisen des Kardinals: Itinerar (1630-1667) [Bd. I, S. 89–109].

Zahlreiche Aufsätze in internationalen und nationalen peer reviewed Zeitschriften (mehr…)

NETZWERKE (mehr…)


Wissenschaftliche Gesellschaften
FERNETZT. Junges Forschungsnetzwerk Frauen- und Geschlechtergeschichte

Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts (ÖGE 18)

HABSBURG Discussion Network

Institut für die Erforschung der Frühen Neuzeit (i.e.f.n.)

4Continents. Internationales Netzwerk zur Erforschung der Ikonographie der vier Erdteile

Verband österreichischer KunsthistorikerInnen

Alumniverbände
Universität Wien
ex-ebs
AltSalemer (ASV)
Kunsthistorische Gesellschaft (Wien)

Webprofile
Xing
Linkedin (englisch)
Facebook